Allgemein

Prorokoll 2019 Jahreshaupversammlung

4. März 2019 Allgemein

password-reset

9. November 2018 Allgemein

Passwort zurücksetzen: Anforderung an info@oldtimerfreunde-angeln.de

Fahrzeuge des Clubs

8. November 2018 Allgemein

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt ansehen zu können. Bitte Einloggen. Noch kein Mitglied? Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich hier

Cadillac Eldorado

8. November 2018 Allgemein

Der Cadillac Eldorado war ein Fahrzeug der Oberklasse (sog. Personal luxury car) der zum General-Motors-Konzern gehörenden Marke Cadillac. Er wurde in diversen Versionen von 1953 bis 2002 hergestellt. Generell wird dabei zwischen den heckangetriebenen Modellen (1953 bis 1965) und den Fahrzeugen mit Frontantrieb (ab 1967) unterschieden. In der ersten Phase waren die Eldorado-Modelle in erster Linie Cabriolets, die zeitweise auch Eldorado Biarritz hießen. Ihnen wurden in einzelnen Jahren Coupés mit der Bezeichnung Eldorado Seville und viertürige Limousinen (Eldorado Brougham) zurweiterlesen

Heinkel Typ: Tourist 103 A2

7. November 2018 Allgemein

Der Heinkel Tourist ist ein Motorroller, den die Ernst Heinkel AG, Stuttgart von 1953 bis 1965 herstellte. Heinkel hat selber nie gespanne gebaut. Das haben die Besitzer selbst oder beauftragte Zweiradwerkstätten erledigt. Dieses Gespann ist ein Unikat, weil das Boot mittels Vorderradbremse eines Heinkel ausgestattet und über einen langen Bowdenzug mit der Fußbremse des Rollers gekoppelt ist. Diese Gespann hat der Besitzer selbst zusammen gesetzt (erlernter Beruf im KFZ-Handwerk)

Daimler Benz, Typ: 170 Vb

7. November 2018 Allgemein

Der Mercedes-Benz Typ 170 V (interne Bezeichnung: Baureihe W 136) ist ein Pkw von Mercedes-Benz. Er wurde gemeinsam mit den Typen 260 D und 170 H im Februar 1936 in Berlin auf der 26. Internationalen Automobil- und Motorrad-Ausstellung (IAMA) vorgestellt. Als einziges Vorkriegs-Pkw-Modell baute Daimler-Benz den W 136 nach dem Zweiten Weltkrieg weiter. Im Jahr 1953 wurde er vom völlig neu konstruierten W 120 abgelöst, für den Mercedes-Benz den 1,8-Liter-Motor vom 170 S (W 191) übernahm.    

Geburtstage

7. November 2018 Allgemein

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt ansehen zu können. Bitte Einloggen. Noch kein Mitglied? Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich hier

Borgward Isabella 1500

6. November 2018 Allgemein

Die Borgward Isabella war ein Pkw der Mittelklasse, den die Carl F. W. Borgward GmbH. in Bremen-Sebaldsbrück von 1954 bis 1961 baute. Das serienmäßig ausschließlich zweitürig oder als Kombi dreitürig angebotene Fahrzeug war das erfolgreichste Modell der Borgward-Gruppe. Ab dem 10. Juni 1954 wurde es zunächst unter dem Namen „Hansa 1500“ produziert.

Käfer Cabrio 1302 LS

6. November 2018 Allgemein

Den technischen Höhepunkt der Käferentwicklung in Deutschland markiert das im August 1970 erschienene Modell 1302. Ein längerer Vorderwagen mit MacPherson-Federbeinen, im Kofferraumboden verborgen liegendes Reserverad, Schräglenkerhinterachse, die es vorher ausschließlich in den Automatik-Käfern gab, und ein 37-kW-Motor (50 PS) im S-Modell waren die Merkmale des 1302. Am 17. Februar 1972 lief ein 1302 S in Marathonblaumetallic als 15.007.034. Fahrzeug vom Band und löste damit die Tin Lizzy – Fords Modell T – als meistgebautes Auto ab.

Karmann-Ghia

6. November 2018 Allgemein

Der VW Karmann-Ghia (Typ 14) ([‚gia], nicht [‚dʒia]) ist der Name eines Automobils des Volkswagenwerkes, das bei Karmann in Osnabrück gebaut wurde. Insgesamt 443.466 Wagen (362.585 Coupés und 80.881 Cabriolets) konnte Volkswagen zwischen 1955 und 1974 absetzen. Motor und Fahrwerk des Karmann-Ghia Typ 14 glich weitgehend denen des VW Käfers, die Bodenplatte des Rahmens war etwas breiter. Vorgestellt wurde der Sportwagen am 14. Juli 1955 als Coupé in Gazellenbeige. Der Typ 14 (interne Typennummern 141 bis 144 für die verschiedenenweiterlesen