Oldtimerfreunde Angeln

 
 

 Oldtimerfreunde-Angeln.de / Oldtimer News / Oldtimerrestauration vom Feinsten

Oldtimerrestauration vom Feinsten


                                                   Montag, 24.Mai 2004
Liebevoll und detailgetreu werden in Kalleby alte Edelkarossen wieder in ihren Urzustandgebracht In der verstecktesten Ecke Angelns hat sich eine der gefragtesten Adressen im Bereich der Oldtimerrestauration angesiedelt. Mitten in Kalleby stößt man schon auf dem Parkplatz der Firma Swoboda auf die interessantesten Oldtimer, die nur auf ihre Restauration zu warten scheinen. Ein eingespieltes Team um den Kraftfahrzeugmechanikermeister Jürgen Swoboda hat sich auf die Wartung, Reparatur und Instandsetzung der Liebhaberstücke spezialisiert. Drei feste Kräfte, Meister Swoboda und drei Teilzeitkräfte stecken voller Enthusiasmus ihre Arbeitskraft in dieses Metier. Die Schleswigerin Jessica Illgen kümmert sich um die Sattlerarbeiten. Seit eineinhalb Jahren näht und polstert sie alles im Bereich Autoteppich, Schaltsack, Himmel und Cabrio-Verdeck. Laut Jürgen Swoboda sei man sehr bestrebt, den Kunden davon zu überzeugen, möglichst originalgetreue Arbeiten ausführen zu lassen, um einen Wertverlust zu vermeiden. Kfz-Meister Carsten Giese ist seit 1995 mit dabei. Er kümmert sich um die Wartung und den Bereich "Technik". An einem MG VA Baujahr 1937, der aus Kiel kommt, muss die Zündung eingestellt werden. Der Wagen wurde kürzlich in England erworben und wird in Kalleby nachrestauriert und neu eingestellt. Für Karossierarbeiten zuständig ist der Neffe des Inhabers Thomas Swoboda. Der gelernte Kfz-Mechaniker fertigt seit etwa fünf Jahren die unterschiedlichsten Formbleche aus Stahl an, um sie dann passgenau, d.h. millimetergenau einzubauen. Zur Zeit betreut der junge Autofan, der selbst einen 170 Cabrio OTP fährt, einen Jaguar XK 150, BJ 1959, der in der Werkstatt Swoboda komplett restauriert wurde. Zu großen Freude aller Beteiligten bleibt dieses Fahrzeug in Angeln und wird vielleicht demnächst einmal auf unseren Straßen gesehen. Laut Jürgen Swoboda betreut die Werkstatt mittlerweile einen Bestand von mehr als 350 Oldtimern bundesweit. Ihrem Anspruch, möglichs originalgetreu zu arbeiten und eine Restauration als solche nicht erkennen zu lassen, versuchen die Mitarbeiter gerecht zu werden. Der Kundenstamm spricht für sich. Ein "Sahnestück" der Vergangenheit wurde ebenfalls vor einiger Zeit in der Oldtimerwerkstaat in Kalleby resatauriert. Das seinerzeit schnellste Auto der Welt, ein Mercedes 710 Supersport aus dem Jahre 1929 war in Angeln zu Gast. Nahezu 6.000 Arbeitsstunden wurden gebraucht, um diesen "Traum" in seinen Originalzustand zu versetzen. Als "Belohnung" wurden in drei Expertisen der ausführenden Oldtimerwerkstatt eine "sehr gute" Arbeit bescheinigt. Wie Jürgen Swoboda mitteilt, findet in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen keine Veterani Car 2004 statt. Ab 2005 wird nach einem Ortswechsel die Veterani Car fortgeführt. Quelle: Goden Dag, leeve Lüüd! Ausgabe Mai 2004


Google+                       

Oldtimer Bildergalerie
Bilder von unseren
Ausfahrten und
Oldtimertreffen
finden sie hier.
 
 
 © 2018 Oldtimerfreunde-Angeln.de | Telefon (04637) 1777 | Telefax (04637) 1944 | E-Mail: info@oldtimerfreunde-angeln.de | Kontakt | Impressum